Neues aus der Wettkampfgymnastik

Die ab 2018 gültigen neuen Kampfrichterkriterien, aber auch die neuen Pflichtübungen in der Wettkampfgymnastik stellten Trainer, Kampfrichter und Gymnastinnen in diesem Jahr vor eine Herausforderung. So mussten die Kampfrichter (Claudia Schuster und Silke Sattler) in den letzten Monaten an diversen Schulungen und die Übungsleiter (Annika Meier, Susanne Kolbe und Silke Sattler) an Fortbildungen teilnehmen. Im Anschluss mussten im Training bei den Kürübungen die neuen Anforderungen umgesetzt und die neuen Pflichtübungen erlernt werden. Hier gab es neben neuen Gerättechniken mit Ball, Band und Keulen auch neue Körpertechniken zu verstehen und umzusetzen.

Das viele Training, teilweise auch am Wochenende, machte sich aber bezahlt. Die Auerbacher Gymnastinnen konnten beim Gau-Pokalwettampf am vergangenen Samstag insgesamt 7 Pokale mit nach Hause nehmen.

Siegerin in ihrem Wettkampf wurden Lotta Plenio, Hanna Lückmann, Hannah Merk, Alina Schollenberger, Carlotta Kissel und Alexa Klüss. Annika Meier und Sarah Fertig schafften sogar einen Doppelsieg in Pflicht und Kür in ihrer Altersklasse.

Die Platzierungen:

Pflicht P2, Jahrgang 2010 und jünger: 3. Platz Nicole Boguzki (20,650 Punkte)

Pflicht P4, Jahrgang 2006 und jünger: 1. Platz Lotta Plenio (26,050 Punkte), 2. Platz Ana Shariff (22,350 Punkte)

Pflicht P4/5, Jahrgang 2008 und jünger: 1. Platz Carlotta Kissel (25,050 Punkte), 2. Platz Lara Zoé Mengi (21,400 Punkte), 3. Platz Lara Schneider (20,100 Punkte)

Pflicht P5/6, Jahrgang 2006 und jünger: 1. Platz Alexa Klüss (27,050 Punkte), 3. Platz Mina Hillmanns (25,000 Punkte)

Pflicht P6/7, Jahrgang 2004 und jünger: 1. Platz Sarah Fertig (45,200 Punkte), 2. Platz Lisa Klassen (44,200 Punkte), 3. Platz Lucia Herfurth (44,150 Punkte)

Pflicht P7/8, Jahrgang 2002 und jünger: 1. Platz Annika Meier (47,000 Punkte), 2. Platz Annelie Rückert (44,800 Punkte)

Pflicht P8/9, Jahrgang 2000 und jünger: 1. Platz Hannah Merk (42,750 Punkte)

Pflicht P8/9, Jahrgang 2000 und älter: 1. Platz Alina Schollenberger (45,450 Punkte)

Kür K6, Jahrgang 2006 und jünger: 1. Platz Hanna Lückmann (37,150 Punkte), 2. Platz Alexa Klüss (37,100 Punkte), 3. Platz Marie    Maas (32,150 Punkte)

Kür K7, Jahrgang 2004 und jünger: 1. Platz Sarah Fertig (39,050 Punkte), 2. Platz Lisa Klassen (33,800 Punkte), 3. Platz Lucia Herfurth (33,600 Punkte)

Kür K8, Jahrgang 2003-2001: 1. Platz Annika Meier (42,950 Punkte), 2. Platz Esther Sailer (37,150 Punkte)

Kür K8, Jahrgang 2000 und älter: 1. Platz Alina Schollenberger (45,450)

 

Für die Wettkämpfe der Kür sowie der Pflicht P4/5 bis P8/9 war dieser Wettkampf gleichzeitig der Qualifikationswettkampf für die Hessischen Einzelmeisterschaften. Diese finden am 21./22. April statt.

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://tsv-gymnastik.de/Wordpress/neues-aus-der-wettkampfgymnastik/

Mitgliederversammlung der Gymnastikabteilung

Kassenprüfung – ein angenehmes Geschäft

Wenn man einmal im Jahr zu zweit die Kassenprüfung einer ordentlichen und korrekten Kassenwartin prüfen muss und danach von dieser zu Kaffee und Kuchen eingeladen ist, dann ist das doch eine schöne Aufgabe.

In der Mitgliederversammlung der Gymnastikabteilung vom 29. 1. 2018 wurde für diese Aufgabe Edith Aring für zwei Jahre in dieses Amt gewählt. Sie löst Margarethe Arndt ab und unterstützt nun Heidi Miltenberger in dieser Aufgabe.

Der restliche Abteilungsvorstand wurde entlastet.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://tsv-gymnastik.de/Wordpress/mitgliederversammlung-der-gymnastikabteilung/

Neues Kursangebot der Gymnastikabteilung ab dem 01.02.2018

Anstelle von Bauch-Beine-Po gibt es nun montags von 20-21 Uhr 

STRONG by Zumba ®

 

STRONG by Zumba® ist ein einzigartiges Ganzkörper Workout. Zähle nicht länger Wiederholungen, trainiere stattdessen zum Beat. STRONG by Zumba® kombiniert Eigengewichts-, Muskelaufbau-, Kardio- und Plyometrietraining. Die speziell für dieses Workout entwickelte Musik ist auf jede einzelne Bewegung abgestimmt. Jede Kniebeuge, jeder Ausfallschritt, jeder Burpee hat seinen eigenen Beat. So schaffst du es bis zur letzten Wiederholung. Steigere deine Leistung und wachse über dich hinaus. Ein STRONG by Zumba® Kurs ist ein schweißtreibendes Training. Durch mögliche Modifikationen und Progressionen ist das Training für Männer und Frauen aller Fitnessstufen geeignet.

Bring Folgendes mit: Cross-Trainer-Sportschuhe (rutschfeste Sohle), Handtuch, Wasser (eine Menge), Bodenmatte (auch in der Halle vorhanden), Fitness-Handschuhe (optional für Bodenübungen) und natürlich Spaß und Motivation.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://tsv-gymnastik.de/Wordpress/neues-kursangebot-der-gymnastikabteilung-ab-dem-01-02-2018/

Neu: bodyART®

Neu im Programm:

bodyART® ab Dienstag, 20.2.2018 um 18 Uhr unter Leitung von Maggi Heil in der Schloßbergschule Auerbach.
Das boodyART® Training setzt den Fokus immer auf die Ganzheitlichkeit von Körper, Geist und Seele. 
Durch die Übungen werden Kraft, Flexibilität und Balance miteinander verbunden.
Das bodyArt Training eignet sich für alle Personen, Frauen und Männer,
jung und älter. Einfach für Jeden.
Yoga Matte bitte mitbringen!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://tsv-gymnastik.de/Wordpress/bodart/

Neu im Programm der Gymnastikabteilung

Ab Dienstag, 20.Februar 2018, von 18-19 Uhr bieten wir unter neuer Leitung

bodyART in der Schloßbergschule in Auerbach an. (Yoga-Matte mitbringen)

Wir freuen uns, dass wir Maggi Heil als neue Übungsleiterin gewinnen konnten.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://tsv-gymnastik.de/Wordpress/neu-im-programm-der-gymnastikabteilung/

Teilnahme am „Turnschaukasten“

Beim diesjährigen Bergsträßer Turn- und Kinderturnfest, das in Bürstadt ausgerichtet wurde, war die Anzahl der teilnehmenden Gymnastinnen überschaubar. Das hatte auch zur Folge, dass auch die Kampfrichterinnen, die gemeldet wurden, überschaubar waren. Die Wettkämpfe konnten trotzdem reibungslos durchgeführt werden und die Wartezeiten der Gymnastinnen hielten sich in Grenzen.

Für die TSV gingen folgende Gymnastinnen an den Start:

  1. Platz: Lara Mengi (P1/P2)
  2. Platz: Lara Egles (P1/P2)
  3. Platz: Nina Kulaga (P1/P2)
  4. Platz: Alexa Klüss (P4/P5)
  5. Platz: Marie Maas (P4/P5)
  6. Platz: Lorena Rosenkranz (P5/P6)
  7. Platz: Silke Sattler (P17/P8)
  8. Platz: Judith Degen (P17P/P8)
  9. Platz: Antonia Bauer (P8/P9)
  10. Platz: Victoria Bauer (P8/P9)

02_dscn0390

Zum ersten Mal traten die Auerbacherinnen auch beim Turnschaukasten mit einer Gruppe auf. Bei dieser Veranstaltung sind (kaum) Grenzen gesetzt. Es geht vielmehr darum, wie man sich dem Publikum präsentiert. Dabei ist die Sportart genauso frei wählbar wie mögliche Geräte oder Requisiten. 8 Gymnastinnen präsentierten sich der Jury als kung-fu-kämpfende Pandabären kombiniert mit einer Ballgymnastik. Es traten außerdem in diesem Wettbewerb Tänzerinnen, Cheerleader, Hip-Hopper und Street-Dancer an. Die Mischung aus Gymnastik/Tanz und Kampf schien jedoch am meisten zu überzeugen. Die Mädchen holten bei ihrem Debüt gleich den Turnschaukastenpokal nach Auerbach.

02_dscn0415

 

Als nächstes steht für die Auerbacherinnen die Gaugymnastikmeisterschaften auf dem Programm. Hier geht es um die Qualifikation zu den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften. Die TSV ist in diesem Jahr (25. September, Weststadthalle) auch wieder der Gastgeber für diese Veranstaltung.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://tsv-gymnastik.de/Wordpress/teilnahme-am-turnschaukasten/

Teilnahme der TSV Auerbach bei den Gaugymnastikmeisterschaften

Mit einem zufriedenen Lächeln verließen Judith Degen und Silke Sattler, die Trainerinnen der Gymnastinnen der TSV Auerbach, die Gaugymnastikmeisterschaften 2016. Nicht nur, dass die Auerbacherinnen Ausrichter des Wettkampfes in der Weststadthalle waren, auch alle vier ins Rennen geschickten Mannschaften qualifizierten sich für die Hessischen Mannschaftsmeisterschaften:

P5/P6 (12 Jahre und jünger): 1. Sarah Fertig, 2. Lisa Klassen, 3. Leonie Meier, 4. Lena Kissel, 5. Lucia Herfurth

P6/P7 (14 Jahre und jünger): 1. Annika Meier, 2. Esther Sailer, 3. Annelie Rückert; unterstützt werden die drei Gymnastinnen durch Elena Karas und Maren Michalka von der SSG Bensheim

P7/P8 (16 Jahre und jünger): 1. Jule Schneider, 4. Elisabeth Achenbach, 5. Maria Weiß, 6. Emma Schneider; als fünfte wird Martina Boguzki die Mannschaft unterstützen

K6 (14 Jahre und jünger): 1. Sarah Fertig, 2. Leonie Meier und Lena Kissel, 4. Lisa Klassen, 5. Lucia Herfurth

Weiterhin werden Alexa Klüss, die 2. in der P4/P5 (10 Jahre und jünger) wurde sowie Silke Sattler (2. in der P8/P9) und Alina Schollenberger jeweils Mannschaften der TG Biblis unterstützen.

Die Auerbacherinnen stellten bei diesem Wettkampf nicht nur die älteste sondern auch die Jüngste Gymnastin des Tages. Helena Rosenkranz, gerade fünf Jahre jung, erturnte sich mit Ball, Reifen und Seil 1.640 Punkte und belegte in ihrem Wettkampf Platz zwei hinter ihrer ein Jahr älteren Vereinskameradin Nicole Boguzki, die mit 1.720 Punkten Platz eins belegte. In der P2 (8 Jahre und Jünger) brachte Lara Mengi den zweiten und Nina Kulaga den dritten Platz nach Hause.

Tja, und wie stellen wir uns am besten für ein tollen Gruppenfoto aus??? 

gruppenfoto

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://tsv-gymnastik.de/Wordpress/teilnahme-der-tsv-auerbach-bei-den-gaugymnastikmeisterschaften/

Pilates Übungsleiter/in für die Gymnastikabteilung gesucht!!

Als Ersatz für unsere bisherige Übungsleiterin suchen wir ab sofort eine Übungsleiterin oder einen Übungsleiter für unsere Pilates Gruppe für mittwochs in der Zeit von 18:30-20 Uhr im Bürgerhaus Kronepark,64625 Bensheim-Auerbach.

Interessierte melden sich bitte bei:

Erika Wittig via Telefon (06251-74028) oder per Mail

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://tsv-gymnastik.de/Wordpress/yoga-uebungsleiterin-fuer-die-gymnastikabteilung-gesucht/

Bundesfinal Synchron 2015 der Wettkampfgymnastik

Ebenfalls im März starteten vier Gymnastinnen des Turngaus Bergstraße am vergangenen Freitag mit ihren Trainerinnen Silke Sattler und Michaela Ludwig (TG Biblis) zu einem kleinen Wettkampfabenteuer.

Nach der Schule ging es los in Richtung Norden kurz vor Bremerhaven. Nach einer Nacht im Hotel fand dort das Bundesfinal Synchron 2015 der Wettkampfgymnastik statt.

BF Synchron_2

Paul Merk und Annika Meier stellten sich als Synchronpaar der deutschen Konkurrenz genauso wie Jule Schneider, die mit Maren Schnatz von der TG Biblis ein Paar bildete. Den mitgereisten Eltern wurde ein kurzweiliger Wettkampf der 24 startenden Paare mit den Handgeräten Keulen, Reifen und Seil geboten. Das Niveau war hoch, beide Bergsträßer Paare zeigten jedoch einen guten Wettkampf. Annika und Paula, die zum ersten Mal einen Wettkampf auf Bundesebene turnten, büßten auf Grund von Nervosität ein Bisschen an Synchronität ein. Sie erturnt sich dennoch einen sehr guten 17. Platz gegen die meist deutlich ältere Konkurrenz. Jule und Maren hatten am Anfang einige Schwierigkeiten als Paar zusammenzufinden, unter anderem dadurch bedingt, dass gemeinsame Trainingszeiten gefunden werden mussten. Davon war jedoch am Wettkampf nichts mehr zu spüren. Beide konnten schon Erfahrungen auf Bundeswettkämpfen sammeln und setzten dieses Wissen gekonnt ein. Mit der dritthöchsten Reifenwertung des Tages und nur 0,27 Punkten Abstand zum vierten (!) Platz reichte es für die beiden am Ende zu Platz 7.

Somit konnte das Abenteuer Bundesfinale Synchron mit einer entspannten Heimfahrt beendet werden.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://tsv-gymnastik.de/Wordpress/bundesfinal-synchron-2015-der-wettkampfgymnastik/

Pokalwettkampf der Wettkampfgymnastik

Im März 2015 wurde der Pokalwettkampf der Wettkampfgymnastik von der TG Bobstadt ausgerichtet.

Die Gymnastinnen der TSV Auerbach gingen mit 14 Pflichtgymnastinnen und 9 Kürgymnastinnen an den Start.

Auf dem Siegerfoto konnten am Ende des Wettkampftages 5 Pokale vorgezeigt werden.

Pokalwettkampf_2015

Bei den Jüngsten im Jahrgang 2007 und jünger konnte Alexa Klüss vor allem die Keulenkampfrichter überzeugen und belegte am Ende Platz 1. Ihre Vereinskameradin Alison Fritze erturnte sich mit der höchsten Seilwertung in diesem Wettkampf den 3 Platz.

Bei den Gymnastinnen der P3 teilte sich Lorena Rosenkranz den 2. Platz mit Franka Freitag von der SSG Bensheim.

Neben den jüngsten Gymnastinnen gingen bei diesem Wettkampf auch die Älteren an den Start. Im Wettkampf der P8/P9 wurde es sehr eng auf dem Treppchen. Mit nur 0,1 Punkt Unterschied landete Lioba Lalk auf dem dritten Platz hinter ihrer Vereinskameradin Anne-Sofie Janich, die sich mit Eva Beschorner von der TG Biblis den ersten Platz teilte. Im Wettkampf der P7/P8 konnte Silke Sattler sich gegen die Konkurrenz durchsetzen und erturnte sich den ersten Platz.

Bei den Kür-Wettkämpfen, die auch gleichzeitig Qualifikation für die Hessischen Einzelmeisterschaften waren, gingen wie schon in den vergangenen Jahren nur Auerbacher Gymnastinnen an den Start. Hier war vor allem spannend, wie die für dieses Jahr neu einstudierten Seil-Übungen bei den Kampfrichtern ankamen

Die Platzierungen

K5 (10 Jahre und jünger): 1. Platz Lisa Klassen, 2. Platz Leonie Meier

K6 (12 Jahre und jünger): 1. Platz Annika Meier, 2. Platz, Sarah Fertig, 3. Platz Lena Kissel

K7 (14 Jahre und jünger): 1. Platz Marie Gläser

K8 (15-17 Jahre): 1. Platz Lioba Lalk, 2. Platz Anne-Sofie Janich, 3. Platz Jule Schneider

 

Bereits Mitte Februar richtete die TSV Auerbach den ersten Teil des Pokalwettkampfs mit den Qualifikationswettkämpfen der P5-P8 aus. Hier konnten sich 10 Gymnastinnen für die Hessischen Einzelmeisterschaften, die 2015 im Rahmen des Hessischen Landesturnfestes vom 13.-17.Mai in Gießen stattfinden, qualifizieren.

Die Platzierungen

P4/P5 (10 Jahre und jünger): 1. Platz Leonie Meier, 2. Platz Lisa Klassen, 3. Platz Sarah Paffhausen

P5/P6 (12 Jahre und jünger): 1. Platz Lena Kissel, 2. Platz Esther Sailer, 3. Platz Sarah Fertig

P6/P7 (14 Jahre und jünger): 1. Platz Paula Merk, 2. Platz Marie Gläser, 3. Platz Annika Meier

P7/P8 (16 Jahre und jünger): 1. Platz Maren Schnatz (TG Biblis), 2. Platz Jule Schneider, 3. Platz Elisabeth Achenbach

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://tsv-gymnastik.de/Wordpress/pokalwettkampf-der-wettkampfgymnastik/

Ältere Beiträge «